•  
  •  
Mietbedingungen:

Allgemeine Bedingungen

Diese Mietbedingungen sind integrierender Bestandteil des Mietvertrages. Das Mietverhältnis beginnt bei der Übernahme des Wohnmobils und endet mit der Rückgabe auf unserem Standplatz oder dem im Mietvertrag vereinbarten Übergabeort.

Reservation / Zahlungsbedingungen

Die Fahrzeugreservation wird verbindlich, wenn 30% des Gesamtbetrages einbezahlt sind und der unterzeichnete Vertrag retourniert ist. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor der Fahrzeugüber-nahme zu begleichen. Keine Rückerstattung bei vorzeitigem Mietabbruch.

Kaution

Bei der Übernahme hat der Mieter eine Kaution von Fr. 1000.- zu hinterlegen oder vorgängig einzuzahlen. Die Kaution bildet keinen Bestandteil der Miete. Sie wird spätestens 10 Tage nach Mietende zurückerstattet, wenn das Fahrzeug rechtzeitig und ohne Schäden zurückgegeben wurde.

Annullierungskosten 

Der gesamte Mietbetrag ist auch bei einer Annullation fällig. Ab Unterzeichnung des Mietvertrages bis Mietbeginn 100%. Wir empfehlen Ihnen eine Annullationskostenversicherung für eine Annullation aus wichtigen Gründen wie z.B. Krankheit, Unfall, Todesfall usw., kombiniert mit Reisezwischenfallversicherung für die Rückreise an den Wohnort bei Krankheit, Unfall oder Tod abzuschliessen!

Fahrzeugübernahme

Datum und Uhrzeit Gemäss Vereinbarung im Vertrag.
Der/die Fahrer müssen min. 2 Jahre im Besitze eines gültigen Führerausweises der Kat. B
(bis 3,5 to) und mindestens 23 Jahre alt sein. Das Mietfahrzeug darf nicht durch andere als im Mietvertrag erwähnten Personen gefahren werden. Es ist verboten, mit dem Mietfahrzeug Fahrten und Transporte gegen Bezahlung zu tätigen, das Mietfahrzeug an andere Personen weiterzuvermieten und/oder Fahrstunden damit zu erteilen.

Fahrzeugrückgabe 

Datum und Uhrzeit Gemäss Vereinbarung im Vertrag. Es wird ein Rückgabeprotokoll erstellt.
Die Innenreinigung ist nicht im Mietpreis inbegriffen. Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug im gleichen Zustand zurückzugeben, wie dieses übernommen wurde!

Die WC-Kassette und der Abwassertank müssen geleert und der Treibstofftank gefüllt sein. Falls diese Arbeiten nicht oder unvollständig ausgeführt sind und durch uns vorgenommen werden müssen, erheben wir eine Reinigungsgebühr von Fr. 120.-. Die Aussenreinigung wird von uns ausgeführt und ist im Mietpreis inbegriffen. Da die Einsätze der Reisemobile genau geplant sind, bitten wir Sie die Rückgabezeiten unbedingt einzuhalten. Die Übergabezeiten im Mietvertrag sind verbindlich! Falls Sie das Wohnmobil nicht bis spätestens zur vereinbarten Zeit zurückbringen, bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren! 

Bei zu später Rückgabe stellen wir pro angefangene Std. Fr. 50.- in Rechnung (dies, um auch dem nachfolgenden Mieter das Wohnmobil pünktlich übergeben zu können). Sollte uns durch die verspätete Rückgabe ein Schaden entstehen, so behalten wir uns vor, gegen Sie Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Versicherungen

In der Miete inbegriffen sind:
Eine Haftpflichtversicherung mit einem Selbstbehalt von Fr. 500.- pro Schadenfall
Eine Vollkaskoversicherung mit einem Selbstbehalt von Fr. 1000.- pro Schadenfall
Gegen eine Prämie von SFr. 19.-/Tag kann der Selbstbehalt der Vollkasko bei der Europäischen Versicherung versichert werden.
Fahrzeugpapiere für Reisen in Europa.
Diebstahlversicherung für das Fahrzeug inkl. Zubehör.
Persönliche Sachen sind über Ihre Hausratversicherung gedeckt.
Im Schadenfall ist unbedingt ein Polizeirapport erstellen zu lassen!

Im Mietpreis inbegriffen

Aussenreinigung des Wohnmobils; Küchen-Einrichtung und Campingmöbel (für 4 Personen); 1 volle Gasflasche; WC-Chemie; Silvertex Trinkwasserkonservierung; Matratzenschoner und Fixleintücher auf den Betten; Parkplatz für PW während der Mietzeit (auf eigenes Risiko); Fahrzeugunterhalt (Rückerstattung nur gegen Originalrechnungen und Quittungen!) Reparaturen über Fr. 200.- müssen vor Auftragserteilung mit dem Vermieter abgesprochen werden! Reparaturen, die ohne unsere Zustimmung ausgeführt werden, müssen von Ihnen selbst bezahlt werden!

Im Mietpreis nicht inbegriffen

Treibstoff, allfällige nicht durch die Versicherung gedeckten Beschädigungen und Bussen sowie Mautgebühren gehen zu Lasten des Mieters. Starke Verschmutzungen (z.B. der Polster) werden dem Mieter belastet.

Sorgfaltspflicht / Schäden

Sie als Mieter verpflichten sich bei jedem Tank-Stopp den Öl- und Wasserstand sowie den Reifendruck zu kontrollieren und das Ihnen anvertraute Wohnmobil mit grösster Sorgfalt zu benutzen. Sie haben sich stets an die gesetzlichen Vorschriften zu halten. Fahren im Gelände  (ausser auf Campingplätzen) ist untersagt. Diesel, Öl, Scheibenwaschwasser etc. sind Verbrauchsmaterial und gehen zu Ihren Lasten. Bei einem Defekt sind Sie verpflichtet, alles zu unternehmen, um den Schaden möglichst klein zu halten. Wir lehnen jede Haftung ab, für den Fall, dass das Wohnmobil infolge Unfalls oder mechanischen Defektes in der Zeit der Mietdauer nicht benutzt werden kann. Bei Nichtbeachten der Mindesthöhe wird der entstandene Schaden = (Selbstbehalt inkl. Bonusverlust) an Sie weiter verrechnet. Den Ersatz von verkratzten Fenstern werden wir Ihnen weiterverrechnen. Auch kleine Schäden, die die weitere Mietdauer nicht beeinträchtigen, bitten wir Sie uns sofort zu melden. Das Rauchen ist in unseren Wohnmobilen nicht erlaubt – ebenso das Mitführen von Haustieren. Bei Nichteinhalten des Rauch- oder Haustierverbotes müssten wir Ihnen die Erneuerungskosten für Polster, Vorhänge, Reinigung etc. in Rechnung stellen.

Unfall

Bei einem Unfall muss der Vermieter sofort benachrichtigt werden!
Es ist zwingend ein Polizeirapport erstellen zu lassen!
Halten Sie zusätzlich den Unfallhergang auf einem "Europäischen Unfallprotokoll" fest.
(Namen und Adressen der beteiligten Personen, Zeugen, Skizzen, Fotos)

Fahrzeugausfall vor Mietbeginn

Sollte das Fahrzeug unerwartet ausfallen (z. B. durch Unfall / Panne) helfen wir Ihnen einen gleichwertigen Ersatz zu finden. Der Vermieter geht aber in diesem Falle keine Verpflichtung für ein Ersatzfahrzeug ein. Die geleistete Vorauszahlung wird aber vollumfänglich zurückerstattet. Weitere Forderungen können dem Vermieter nicht  geltend gemacht werden.

Gerichtsstand

Für Streitigkeiten aus diesem Vertrag wird als Gerichtsstand Tafers festgelegt.

Änderungen der Mietbedingungen bleiben vorbehalten!

zurück zu Mietpreise